Woran wird in diesem Innovationslabor geforscht?

Das übergeordnete Ziel des „Innovationslabors Wasserelektrolyse (InnoEly)“ ist die Erstellung eines Charakterisierungs- und Modellierungswerkzeugkastens zur Weiterentwicklung von technischen Wasserelektrolyseuren für die Produktion von grünem Wasserstoff. Damit will das Konsortium einen Beitrag leisten, um weitere Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen zu erreichen und dadurch die von der Bundesregierung in der nationalen Wasserstoffstrategie anvisierten Elektrolyseleistung von 5 GW bis 2030 bzw. 10 GW bis 2035 zu ermöglichen.

Im Rahmen des Vorhabens werden dabei alle drei am Markt verfügbaren Elektrolysetechnologien (alkalische Elektrolyse (AEL), saure Protonenaustausch-Membran-Elektrolyse (PEMEL) und Hochtemperatur-Elektrolyse (HTEL)) berücksichtigt. Hierbei soll eine Brücke von der Material- und Komponentenentwicklung bis hin zur Auslegung von kompletten Wasserelektrolysesystemen geschlagen werden. Die Interessen und Sichtweisen sowohl der Anwender als auch der System-, Komponenten- und Materialhersteller fließen dabei aktiv in das Vorhaben ein. Als Fallbeispiel wird der zu entwickelnde Werkzeugkasten innerhalb des Projekts anhand optimierter AEL-Komponenten getestet und weiterentwickelt.

InnoEly wird dazu beitragen, das Wertschöpfungspotenzial der Wasserstoffwirtschaft in Niedersachsen effizient zu nutzen, die enge Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie zu intensivieren sowie eine zielgerichtete Weiterentwicklung der Elektrolysetechnologien zu ermöglichen.

Fragen, Anregungen, Interesse an einer Zusammenarbeit?

Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach

Zentraler Ansprechpartner für das „Innovationslabor Wasserelektrolyse (InnoEly)"

Welche Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam in diesem Innovationslabor?

Prof. Dr.-Ing.

Richard Hanke-Rauschenbach

Verbundkoordinator

Leibniz Universität Hannover

Institut für Elektrische Energiesysteme (IfES-EES)

Mehr erfahren >


Prof. Dr.-Ing.

Stephan Kabelac

Leibniz Universität Hannover

Institut für Thermodynamik (IfT)

Mehr erfahren >


Prof. Dr.

Mehtap Özaslan

Technische Universität Braunschweig

Institut für Technische Chemie (ITC)

Mehr erfahren >


Dr.

Rolf Reineke-Koch

Institut für Solarenergieforschung GmbH (ISFH)

Mehr erfahren >


Prof. Dr.

Michael Wark

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Institut für Chemie, Technische Chemie 1 (IfC)

Mehr erfahren >


Prof. Dr.

Wolfgang Schade

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI)

Abteilung Faseroptische Sensorsysteme (FS)

Mehr erfahren >


Prof. Dr.-Ing.

Thomas Turek

Technische Universität Clausthal

Institut für Chemische und Elektrochemische Verfahrenstechnik (ICVT)

Mehr erfahren >


Dr.-Ing.

Marina Bockelmann

Technische Universität Clausthal

Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrum (CUTEC)

Mehr erfahren >


Dr.-Ing.

Fabian Kubannek

Technische Universität Braunschweig

Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik (InES)

Mehr erfahren >


Dr.-Ing.

Corinna Harms

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

DLR Institut für Technische Thermodynamik

Mehr erfahren >


Dr.

Thomas Gimpel

Technische Universität Clausthal

Forschungszentrum Energiespeichertechnologien (EST)

Mehr erfahren >


Assoziierte Partner:

Chemitas GmbH

Eisenhuth GmbH & Co. KG

IAV GmbH

JA-Gastechnology GmbH (JAG)

Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH

sunfire GmbH