Organisation

Der Energieforschungsknoten Braunschweig (EFK BS) ordnet sich inhaltlich im Wesentlichen den beiden EFZN- Forschungslinien „P2X-Technologien“ und „Vernetzte Energiesysteme“ zu. Zudem werden in der sogenannten Querschnittsforschung sowohl materialwissenschaftliche als auch gesellschaftswissenschaftliche Themenstellungen untersucht. Für jede Forschungslinie gibt es Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die zusammen mit dem Braunschweiger EFZN-Vorstandsmitglied Professor Michael Kurrat das Sprecherteam des EFK BS bilden. Das Sprecherteam wird vom Koordinator des Forschungsknotens unterstützt, der für Forschungsanträge, Kommunikation zu Forschungspartnern, Organisatorisches etc. zuständig ist und die Schnittstelle zu den anderen EFZN-Standorten bildet.

Aktuell sind rund 20 Institute verschiedener Disziplinen aus fünf Fakultäten der TU Braunschweig in Kooperation mit dem Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF), der Battery LabFactory Braunschweig (BLB), dem Laboratory of Emerging Nanometrology (LENA) sowie der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) im EFK BS miteinander verbunden.

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Michael Kurrat

Sprecher EFZN-Standort Braunschweig

E-Mail:Nachricht schreiben

Prof. Dr. Frank Eggert

Sprecher EFZN-Standort Braunschweig

E-Mail:Nachricht schreiben

Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer

Sprecherin EFZN-Standort Braunschweig

E-Mail:Nachricht schreiben

Dipl.-Ing. Fridolin Muuß

Koordinator EFZN-Standort Braunschweig

E-Mail:Nachricht schreiben

Themenschwerpunkte

Die Forschungsthemen des EFK BS sind Netzintegration, Energiemanagement und Netzdynamik. Diese werden jeweils durch mehrere Mitgliedsinstitute und Mitarbeiter/innen in verschiedenen Forschungsprojekten bearbeitet. Die Forschungsschwerpunkte innerhalb des EFK sind dabei so aufgestellt, dass Beiträge zur Energiewertschöpfungs- und Energienutzungskette der Zukunft geleistet werden können. Ziel des EFK BS ist es, sich innerhalb der Themengebiete „Intelligente dezentrale Energiesysteme und Speicher“ stärker aufzustellen. Das Motto „klein, skalierbar, intelligent“ wird dabei als Leitbild für zukünftige Projekte verwendet. Der EFK BS ist aktuell mit zwei Instituten am Forschungsprojekt "Nachhaltige Energieversorgung Niedersachsen" (NEDS) beteiligt.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Prof. Dr. mult. Dr. h.c. Müfit Bahadir

Institut für Ökologische Chemie und Abfallanalytik

Prof. Dr. Edmund Brandt

Institut für Rechtswissenschaften

Prof. Dr. Günter Bräuer

Institut für Oberflächentechnik (IOT)

Prof. a.D. Dr. -Ing. Wolf-Rüdiger Canders

Institut für Elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen (IMAB)

Prof. Dr.-Ing. Norbert Dichtl

Institut für Siedlungswasserwirtschaft (ISWW)

Prof. Dr. phil. habil. Frank Eggert

Institut für Psychologie

Prof. Dr.-Ing. Peter Eilts

Institut für Verbrennungskraftmaschinen (ivb)

Prof. Dr. Achim Enders

Institut für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Prof. Dr.-Ing. Bernd Engel

Institut für Hochspannungstechnik und Elektrische Energieanlagen (elenia)

Prof. Dr.-Ing. Klaus Fricke

Leichtweiß-Institut für Wasserbau, Abfall- und Ressourcenwirtschaft

Prof. Dr.-Ing. Jens Friedrichs

Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen (IFAS)

Prof. Dr. Georg Garnweitner

Institut für Partikeltechnik (iPAT)

Prof. Dr.-Ing. Markus Henke

Institut für Elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen (IMAB)

Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann

Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF)

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Köhler

Institut für Thermodynamik (ift)

Prof. Dr. Dirk Konietzka

Institut für Sozialwissenschaften (ISW)

Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Kowalsky

Institut für Hochfrequenztechnik (IHF)

Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer

Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik (InES)

Prof. Dr.-Ing. Michael Kurrat

Institut für Hochspannungstechnik und Elektrische Energieanlagen (elenia)

Prof. Dr. Arno Kwade

Institut für Partikeltechnik (iPAT)

Prof. Dr. techn. Reinhard Leithner

Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik (InES)

Prof. Dr.-Ing. Regine Mallwitz

Institut für Elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen (IMAB)

Prof. a.D. Dr.-Ing. Jürgen Meins

Institut für Elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen (IMAB)

Prof. Dr.-Ing. Harald Michalik

Institut für Datentechnik und Kommunikationsnetze (IDA)

Prof. Dr.-Ing. Rolf Radespiel

Institut für Strömungsmechanik (ISM)

Prof. Dr. Patrik Recher

Institut für Mathematische Physik (imaph)

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Reimers

Institut für Nachrichtentechnik (IfN)

Prof. Dr. Joachim Rösler

Institut für Werkstoffe (IfW)

Prof. Dr.-Ing. Stephan Scholl

Institut für Chemische und Thermische Verfahrenstechnik (ICTV)

Prof. Dr. rer. nat. habil. Uwe Schröder

Institut für Ökologische und Nachhaltige Chemie (IÖNC)

Prof. Dr. Boris Schröder-Esselbach

Institut für Geoökologie (IGÖ)

Prof. Dr.-Ing. Walter Schumacher

Institut für Regelungstechnik (IFR)

Prof. Dr. Thomas S. Spengler

Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion (aip)

Prof. Dr. rer. nat. Tobias Voss

Institut für Halbleitertechnik (IHT)

Prof. Dr. rer. nat. habil. Andreas Waag

Institut für Halbleitertechnik (IHT)

Prof. Dr. Peter J. Walla

Institut für Physikalische und Theoretische Chemie (IPTC)

Prof. Dr.-Ing. Lars Wolf

Institut für Betriebssysteme und Rechnerverbund (IBR)