Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies ist der Schirmherr der 12. Niedersächsischen Energietage. Foto: dpa/picture alliance/Holger Hollemann

Die 12. Niedersächsischen Energietage mit dem Titel „Wasserstoff – Schwergewicht für die Energiewende!“ finden am 05. und 06. November 2019 im Alten Rathaus, Hannover statt.

Nach der Ansprache durch den Schirmherrn der diesjährigen Energietage, Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies, geben die Folgeredner des Eröffnungsplenums einen kompakten Überblick über den Stand der Technik und die Potentiale der Wasserstofftechnologien.

Ferner werden im Rahmen einer Blitzlichtrunde aktuelle niedersächsische Wasserstoff-Projekte vorgestellt.

Die danach beginnende inhaltlich vertiefte Diskussion findet in folgenden Fachforen statt:

  • "Perspektiven, Alternativen und Limitierungen der Wasserstoff-Erzeugung"
  • "Rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen einer Wasserstoffwirtschaft"
  • "Wasserstoff aus und für Niedersachsen – Infrastruktur und Logistik"
  • "Wasserstoff-Gesellschaft: Schöne neue (H2-) Welt"

Die Abendveranstaltung am 05. November im Alten Rathaus rundet den ersten Veranstaltungstag ab und bietet Gelegenheit für anregende Gespräche in geselliger Atmosphäre.

Nach Fortführung der Fachforen bis zum Mittag des zweiten Veranstaltungstages werden die Ergebnisse der diesjährigen Niedersächsischen Energietage als abschließendes Highlight in einem hochrangig besetzten Podium mit Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann sowie weiteren Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft unter Einbeziehung des Publikums diskutiert.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.