EFZN

Energie-Forschungszentrum Niedersachsen > Presse > Nachrichtendetails


Nachrichtendetails

Konstituierende Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen



Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats des EFZN (von links): Professor Brinker, PD Siegner, Herr Schaper, Professor Joswig, Frau Schröder (als Vertreterin von Dr. Grieße), Dr.-Ing. Tenge, Herr Vazzoler, Professor Wagner. Auf dem Bild fehlen Professorin Kemfert (der Sitzung via Skype zugeschaltet), Professor Winter, Herr Conrad, Dr. Schrörs. Foto: EFZN

Hannover. Die Mitglieder des neugegründeten Wissenschaftlichen Beirats des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) kamen Anfang April in Hannover zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Sie wählten aus ihrer Mitte Dr.-Ing. Stephan Tenge, Mitglied des Vorstands der Avacon AG, für eine Amtszeit von drei Jahren zum Vorsitzenden des Gremiums. Stellvertretener Vorsitzender ist der ehemalige EWE-Vorstandsvorsitzende und heutige Honorarprofessor an der Universität Oldenburg Werner Brinker.

„Die Avacon AG ist dem EFZN schon lange als Forschungspartner verbunden. Ich freue mich darauf, als Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats das EFZN bei seiner Weiterentwicklung begleiten zu können.“, bedankte sich Dr.-Ing. Tenge für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Der Wissenschaftliche Beirat berät laut EFZN-Statuten den Vorstand in allen wesentlichen wissenschaftlichen und organisatorischen Fragen. Er wird einmal jährlich tagen und besteht derzeit aus 12 Mitgliedern. Dazu zählen Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie der niedersächsischen Landesministerien. Im Einzelnen sind das:

• Dr.-Ing. Stephan Tenge, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates, Mitglied des Vorstandes der Avacon AG

• Prof. Dr. Werner Brinker, stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates

• Prof. Dr. Manfred Joswig Institut für Geophysik, Universität Stuttgart

• Prof. Dr. Claudia Kemfert Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. Berlin

• Ralph Schaper Salzgitter Flachstahl GmbH

• PD Dr. habil. Uwe Siegner Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig

• Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, TU München

• Prof. Dr. Martin Winter MEET-Münster Electrochemical Energy Technology, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

• Norbert Conrad Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

• Dr.-Ing. Anke Grieße Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

• Dr. Michael Schrörs Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

• Stefano Vazzoler Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Der EFZN-Aufsichtsratsvorsitzende Professor Hanschke, Präsident der TU Clausthal, begrüßte die neu berufenen Mitglieder. Erste wertvolle Impulse für die künftige Arbeit des EFZN erwuchsen aus der anschließenden Diskussion der Beiratsmitglieder mit den anwesenden Mitgliedern des EFZN-Aufsichtsrates und -Vorstandes im Rahmen der Sitzung. Die Leitfragen hierfür orientierten sich auf der einen Seite an fachlich-inhaltlichen Aspekten zur zukünftigen wissenschaftlichen Ausrichtung des EFZN; auf der anderen Seite erbat sich der Vorstand von dem Wissenschaftlichen Beirat Stellungnahmen zur organisatorischen Struktur und dem Aktivitäten-Portfolio des EFZN. 

 

Kontakt:

EFZN-Geschäftsstelle

Diana Schneider, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

diana.schneider@efzn.de

05321/3816-8016








<- Zurück zu: Energie-Forschungszentrum Niedersachsen

20.04.2018 12:37
 

Balken
Impressum · Suche · Datenschutz · Sitemap · Kontakt