EFZN



Power to Heat 2018

Die 4. Dialogplattform Power-to-Heat wird am 11. und 12. Juni 2018 gemeinsam vom Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) und von der Energietechnischen Gesellschaft (ETG) des VDE in der Niedersächsischen Landesvertretung, Berlin, durchgeführt.

Die diesjährigen Schwerpunkte sind:
-Effiziente und kostengünstige Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen
-Hohes CO2-Minderungspotential durch Substitution fossiler Energieträger in Wärme- und Kälteanwendungen
-Flexibilisierungsoption für den zukünftigen Kraftwerksbetrieb
-Reduzierung des Bedarfs für elektrische Energiespeicher
-Erbringung von Netz-  und Systemdienstleistungen in allen Zeitbereichen
-Entlastung der Netze durch lokale Nutzung von dezentral erzeugtem EE-Strom

Zusätzlich zum wissenschaftlichen Tagungsprogramm findet eine Abendveranstaltung statt, zu der auch Mitglieder des Bundestags und Mitarbeiter von Fachministerien eingeladen werden.

Wir möchten Sie bereits heute einladen, zu den im Folgenden beispielhaft genannten Themen einen Vortrag zu halten und/oder Ergebnisse Ihrer Arbeiten als Poster vorzustellen:
-Einsatzmöglichkeiten und Betriebserfahrungen
-Systemintegration von Power-to-Heat Anlagen
-Wirtschaftliche und regulatorische Fragestellungen

Weitere Einzelheiten finden Sie im Call for Papers sowie unter www.vde.com/P2H2018.

 

Balken
Impressum · Suche · Datenschutz · Sitemap · Kontakt