Die Niedersächsischen Energietage (NET) werden seit 2007 unter organisatorischer Leitung des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen durchgeführt. Sie haben das Ziel, Fachleute und Interessenten aus Gesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenzuführen, um den erforderlichen transdisziplinären Dialog zur Transformation des Energiesystems zu fördern. Die inhaltliche Planung obliegt einem Programmkomitee, das sich abhängig von der thematischen Ausrichtung aus wechselnden Vertreterinnen und Vertretern aus Energiewirtschaft und Industrie, der niedersächsischen Fachministerien und des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen zusammensetzt. Das Veranstaltungskonzept beinhaltet eine Mischung aus Plenarvorträgen, Diskussionen und inhaltlich vertiefter Arbeit in Fachforen.

 

Wasserstoff - Schwergewicht für die Energiewende!

12. NET (2019)

Mobilität der Zukunft - was treibt uns an?

11. NET (2018)

Think Big! Sektorkopplung visionär

10. NET (2017)

Auswirkungen der Energiewende auf Industrie und Arbeitswelt

09. NET (2016)

Energiemärkte im Spannungsfeld zwischen Staat, Bürger und Wettbewerb

08. NET (2015)

Themen früherer Jahrgänge:

07. NET (2014): Nachhaltige Energieversorgung - eine Illusion oder alternativlos? - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >
06. NET (2013): Alltag Energiewende - Welche Weichen müssen gestellt werden? - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >
05. NET (2012): Gemeinschaftsprojekt Energiewende - Noch Utopie oder schon Realität? - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >
04. NET (2011): Energieversorgung im Übergang - Norddeutsche Perspektiven 2030 - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >
03. NET (2009): Energie und Mobilität - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >
02. NET (2008): Innovative Lösungen für eine klimaverträgliche Energieversorgung - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >
01. NET (2007): Erste Niedersächsische Energietage - Ergebnisbroschüre lesen (PDF-Datei) >