Um Ihnen, den EFZN-Wissenschaftler*innen, bei Ihrer Arbeit den Rücken freizuhalten, bietet das EFZN als Plattform der niedersächsischen Energieforschung einen Forschungsservice für standortübergreifende Ideen und Vorhaben an.

Ziel des Forschungsservice ist es, einen inspirierenden Vernetzungs- und Denk-Ort zu schaffen, an dem innovative und gesellschaftlich relevante wissenschaftliche Ideen entstehen, bis zur Projektabgabe begleitet und in Forschungs- und Innovationsprojekten umgesetzt werden können.

Dafür bieten wir Ihnen, den EFZN-Wissenschaftler*innen, an

  • Sie methodisch beim Prozess der standortübergreifenden Ideenfindung zu begleiten,

  • Sie bezüglich der für Ihre standortübergreifende Projektidee oder Ihr Vorhaben in Frage kommenden Fördermittel zu beraten und Sie bei der Antragsstellung und im Projektmanagement zu unterstützen,

  • für Sie in nationalen und internationalen Netzwerken (Mehr erfahren >) am Informations-Austausch und am Agenda-Setting teilzunehmen – wir öffnen diese Netzwerke für Sie und helfen Ihnen zudem, passende Konsortialpartner für Ihren Projektantrag zu finden.

Bitte nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

Foto: © EFZN

Dr. Knut Kappenberg

Leiter des EFZN-Forschungsservice

Serviceangebote

Ideen schmieden

Foto: © EFZN

Methodische Begleitung des Prozesses zur Ideenfindung:

  • MIX & MATCH: Austausch von Professoren, Forschergruppen und / oder jungen Wissenschaftler*innen des EFZN

  • TRUE IMPETUS: „out-of-the-box“ Gesteuerte Überwindung disziplinärer Barrieren mit Paten aus den Reihen des EFZN

  • INTRINSISCH: „push-my-idea“ – Impulse durch EFZN-Wissenschaftler*innen, Begleitung bei der Weiterentwicklung der Idee

  • EXTERN: „engineer-my-team“ Außenimpulse durch die EFZN-Kontaktstelle Wissenschaft – Wirtschaft / Gesellschaft / Politik (Mehr erfahren >)

Projekte begleiten

Foto: © EFZN

Beratung und Unterstützung bzgl. Fördermittel, Antragsstellung, Projektmanagement:

  • Beratung zu Fördermitteln: Analyse geeigneter Förderprogramme und Ausschreibungen; Beratung zu formalen Vorgaben; Information, Analyse, Bewertung forschungspolitischer Neuigkeiten

  • Antragsunterstützung: von der Idee zum Konzept; vom Konzept zur Antragsstruktur; Unterstützung bei der Fertigstellung des Antrags durch das Schreibteam

  • Projektmanagementunterstützung: Unterstützung bei technischem und administrativem Management geförderter Projekte

Netzwerke bespielen

Foto: © EFZN

Informations-Austausch / Agenda-Setting / Konsortialpartner-Vermittlung mit und in:

  • Niedersächsische Landesministerien

  • Unternehmen und Unternehmerverbände

  • Forschungsnetzwerke des Bundes

  • European Energy Research Alliance (EERA)

  • EERA Joint Programme Wind

  • EERA Joint Programme Energy System Integration (ESI)

  • Hydrogen Europe Research

  • Weltweite Forschungs- und Innovationsnetzwerke (Mehr erfahren >)

Team

Das Team des EFZN-Forschungsservice setzt sich aus Wissenschaftler*innen sowie Wissenschaftsmanager*innen der EFZN-Forschungslinien an den einzelnen Standorten und der EFZN-Geschäftsstelle zusammen:

Dr. Stephan Barth

ForWind

Windenergie

Nachricht schreiben

Dr. Martin Söftje

Clausthal

P2X-Technologien und Materialwissenschaften

Nachricht schreiben

Dr. Knut Kappenberg

EFZN-Geschäftsstelle

Koordination Forschungsservice

Nachricht schreiben

Dr.-Ing. Frank Soyck

Braunschweig

Vernetzte Energiesysteme/ Sektorenkopplung

Nachricht schreiben

 

Dr. Raphael Niepelt

Hannover/ Hameln

Solarenergie

Nachricht schreiben

Julia Zilles

Göttingen

Gesellschaftswissenschaften

Nachricht schreiben

Thomas Poppinga

Oldenburg

Vernetzte Energiesysteme/ Sektorenkopplung

Nachricht schreiben


Weitere Services für EFZN-Forscher*innen

Zu einer Übersicht über die Services für EFZN-Forscher*innen gelangen Sie hier >