Clausthal. Die TU Clausthal, die TU Braunschweig und die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften erforschen seit August 2019 im durch EFRE-Mittel geförderten Projekt „Energie- und Wasserspeicher Harz“ (EWAZ) gemeinsam mit den Kooperationspartnern Harzwasserwerke und HarzEnergie, wie sich der Harz mit seinen multifunktionalen Aufgaben im Bereich der Wasserwirtschaft und des Energiesystems an den Klimawandel anpassen kann. (Weitere Informationen können Sie hier nachlesen.)

Der Leiter des EWAZ-Projekts, Professor Hans-Peter Beck von der TU Clausthal, berichtet im NDR-Podcast „Trinkwasser an niedersächsischen Küsten wird knapper“ von der Projektarbeit, in deren Mittelpunkt ein Simulationssystem zur Wasserbereitstellung im Harz steht. Den Podcast können Sie hier abrufen.

 

Kontakt:

EFZN-Geschäftsstelle

Dr. Diana Schneider, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

diana.schneider@efzn.de

Telefon: 05321/3816-8162

zurück